M3 Messsoftware Teileansicht mit bemaßtem Abstand
Video-Messsoftware

M3

Die M3 Messsoftware bietet leistungsfähige Mess- und Dokumentationsfunktionen. Eine Palette an geometrischen Werkzeugen, das Touch-Screen - Bedienkonzept und die einfache Programmierung erleichtern die Arbeit mit dieser Software.

  • "Touch2Measure" Bedienkonzept
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit übersichtlicher Navigation
  • Automatische Makroaufzeichnung im Hintergrund
add to cart success
add to cart success
Dieses Produkt hat Varianten und kann nur in den Warenkorb, indem Sie die Produkt-Informationen Seite hinzugefügt werden.
add to cart success
Submit Request Quote
 * Denotes Required Field.
Name:
 *
Company Name:
Phone:
Email:
 *
Message:
Request Quote
 

Die MetLogix M3 PC-Messsoftware ist übersichtlich und einfach in der Bedienung und bietet doch einen sehr großen Funktionsumfang für die Anforderungen in der Messtechnik

Über das Messen hinaus bietet die Software nützliche Funktionen für die Dokumentation der Messergebnisse.

Die Datenausgabe erfolgt über vorkonfigurierte Messprotokolle oder Austauschdateien für weitere Auswertungen in Tabellenkalkulationen oder SPC-Software. Schnell, einfach, vielseitig.

Hauptmerkmale

  • Einfache, aber leistungsstarke Messfunktionen für manuelle oder motorisch betriebene Messsysteme
  • Multi-Touch Bedienung mittels Gestensteuerung oder wahlweise Bedienung mit Maus und Tastatur
  • Eindeutige Funktionssymbole statt umfangreicher Menüstruktur
  • 'Touch2Measure' bietet direktes Setzen von Messpunkten mit einem Fingertipp auf die Merkmalkante.
  • Grafische Darstellung der Messergebnisse für optimale Übersichtlichkeit
  • Dokumentation in Bild und grafischer Teileansicht
  • Auswahl an verschiedenen Video-Werkzeugen, vom manuellen Fadenkreuz bis zur vollautomatischen Kantenerkennung.
  • Kantenkontrast - Lernfunktion für sicheres erfassen der Teilekante
  • Integrierte Messreport - Funktionen
  • Form- und Lagetoleranzen
  • Direkter Vergleich von CAD-Konturen mit dem Prüfling im Videobild möglich (optional).

Die intelligente und intuitiv bedienbare M3-Messsoftware verbindet Einfachheit mit Funktionalität und unterstützt Sie so bei allen Messaufgaben.

Einfaches Navigieren in der Software:

Bei der Gestaltung der Bedienoberfläche wurde besonders auf einen ungestörten Bedienerfluss wert gelegt. Der Anwender findet sich schnell zurecht, der logische Aufbau lenkt nicht von den wesentlichen Handgriffen ab.

Ausgelegt auf die Mulit-Touch Bedienung

Als zusätzliche Option zur klassischen Bedienung mit Maus und Tastatur lässt sich die M3 Messsoftware auf Touchscreen-Monitoren mittels Fingergesten wie Tippen, Wischen oder Spreizen bedienen.

Kantenerkennung

Die Funktion "Kante Lernen" erlaubt die Verbesserung des Kantenerkennung bei schwachen Kontrasten, auch die Suchrichtung ist beeinflussbar.

Die Messsoftware bietet die Möglichkeit, die Beleuchtung des Messsystems in der Software zu schalten und zu regeln.

Damit werden die Beleuchtungseinstellungen in Messprogrammen gespeichert und bei der Ausführung automatisch wiederhergestellt.

Leistungsfähige Geometriewerkzeuge

Mit einem Klick auf die Merkmalkante werden die Messpunkte gesetzt und von der "Touch2Measure" Funktion auf ihre Anordnung hin ausgewertet. Damit ist die Messsoftware in der Lage, die Art des Merkmals zu erkennen und zu berechnen.

Die Anwender behalten immer die volle Kontrolle über den Prozess und können durch manuelles Setzen von Messpunkten die Automatiken überstimmen.

Direkter Konturvergleich (optional)

  • CAD Kontur-Einblendung: CAD Konturen (dxf) können direkt in das Video-Livebild eingeblendet werden und erlauben das Lehren des Prüflings. Die Kontur läuft über den Bildausschnitt hinaus mit der Bewegung des Messtisches mit und erlaubt damit auch den Vergleich mit größeren Teilen.
  • Erstellen von Schablonen: Einfache Sollkonturen können auch direkt an der M3 Messsoftware erstellt oder eingemessen und dann im Livebild sichtbar gemacht werden.

Arbeiten in der Teileansicht

Die gemessenen Elemente werden in der Teileansicht dargestellt und können dort direkt für weitere Verknüpfungen und Konstruktionen ausgewählt werden. Das ist praktisch so einfach wie Zeichnen am Bildschirm.

M3 Messsoftware Teileansicht mit bemaßten Kreisen
M3 Messsoftware Teileansicht mit bemaßten Kreisen
M3 Messsoftware Teileansicht mit bemaßtem Abstand
M3 Messsoftware Teileansicht mit bemaßtem Abstand
M3 Messsoftware bemaßtes Teileabbild
M3 Messsoftware bemaßtes Teileabbild

Bildaufnahme und Beschriftung

Dokumentation in Bild und grafischer Teileansicht sind mit wenigen Mausklicks bzw. Fingertipps erstellt und können über die Windows Zwischenablage direkt in anderen Anwendungen eingefügt werden.

Merkmal Detailansicht

In der Detailansicht wird die Verteilung der Messpunkte grafisch dargestellt und gibt auf einem Blick nützliche Information über die Qualität der Form des gemessenen Elements.

M3 Messsoftware Element-Detailansicht
M3 Messsoftware Element-Detailansicht

Geometrische Toleranzen

Mit wenigen Klicks messen Sie Merkmale, geben die Sollmaße ein, wählen die Art der Toleranzprüfung und setzen die Toleranzgrenzen. Die Auswertung wird sofort und übersichtlich präsentiert.

Die Art der Form- und Lagetoleranz wird passend zum gemessenen Merkmal angeboten, wo sinnvoll sind sogar Passungstoleranzen hinterlegt.

M3 Messsoftware Toleranzprüfung
M3 Messsoftware Toleranzprüfung

Dreh- und verschiebbares Fadenkreuz

Wenn gewünscht oder bei extrem schlechten Kontrastverhältnissen besteht immer noch die Möglichkeit, ganz klassisch mit dem Fadenkreuz Messpunkte zu setzen. Mittels Verschieben und Drehen können einfache Abstands- und Winkelmessungen vorgenommen werden, die Farbe des Fadenkreuzes ist wählbar.

Messprotokolle

Anzeigen, Drucken und Exportieren von Messergebnissen. Je nach Bedarf drucken Sie auf lokale oder Netzwerkdrucker oder exportieren die Werte in Austauschdateien für Kalkulationstabellen und statistische Auswertung. Die möglichen Formate sind: CSV, TSV, TXT, DXF und verschiedene Reportformularvorlagen für den Druck.

M3 Messsoftware Toleranzreport
M3 Messsoftware Toleranzreport

Messtischkorrektur:

Jeder Messtisch von Vision Engineering verfügt über eine nichtlineare Fehlerkorrektur (NLEC) ab Werk. Die Rückverfolgbarkeit auf nationale Normale ist gemäß der internationalen gegenseitigen Anerkennung in der Übereinkunft CIPM MRA gegeben. Die Korrekturdaten werden in der Messsoftware hinterlegt.

Anwender-Unterstützung

In die Software integrierte Hilfefunktionen und Video-Tutorials (in englischer Sprache) stehen im direkten Zugriff zur Verfügung.

Konfigurationen

  • 2D Messungen
  • X-Achse
  • Y-Achse
  • Z-Achse

Anwendung

  • "Touch2Measure" Bedienkonzept
  • Bildaufnahme und Beschriftung
  • Arbeiten in der Teileansicht
  • Grafische Merkmal-Detailansicht
  • Video Kantenerkennung
  • Leistungsfähige Geometriewerkzeuge
  • Form- und Lagetoleranzen
  • Direkter Konturvergleich mit DXF (optional)
  • Programmierbare Lichtsteuerung
  • Benutzerkontensteuerung für den Konfigurationsbereich
  • Vorkonfigurierte Messprotokolle
  • Nichtlineare Fehlerkorrektur (NLEC)

Messungen

  • Punkte
  • Linien
  • Kreise
  • Abstände
  • Winkel
  • Nuten
  • Lotrechte- / Parallele Linien
  • Kreislehre
  • Hüll- / Pferchkreis
  • Elektronisches Ausrichten

Geometrische Toleranzen

  • X/Y/Z Position
  • Durchmesser / Radius / Länge / Breite
  • Form
  • Parallelität
  • Winkligkeit
  • Geradheit
  • Rechtwinkligkeit
  • Rundheit
  • Konzentrizität
  • Rundlauf
  • Toleranzvergabe an eine Gruppe von Elementen

Programmierung

  • Einlernfunktion
  • Programmeditor
  • Anpassen der Toleranzprüfung
  • Programmierbare Beleuchtungssteuerung

Systemanforderungen

  • Windows Betriebssystem (32 or 64-bit) ab Windows 7
  • Dual-Core Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 250 GB Festplattenspeicher
  • 2 freie USB Steckplätze (nicht gemeinsam an einem USB-Controller)

Unterstützte Sprachen

  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Russisch
  • Chinesisch

Optionale Funktionen

Digital-Komparator für direkten Konturvergleich Beinhaltet:

  • Kundenspezifische digitale Strichplatte (dxf)
  • DXF Kontureinblendung
  • Erstellen von einfachen Prüfkonturen
  • Exportieren von Merkmalen in dxf - Dateien
  • Schablone für Lageerkennung
  • "Einfrieren" des Livebildes
Versionen
Manuell Betriebsbereit Installiert auf dem mit dem Messsystem von Vision Engineering mitgelieferten PC
CNC Betriebsbereit Installiert auf dem mit dem Messsystem von Vision Engineering mitgelieferten PC
(Upgrade von Manueller auf CNC-Version nicht möglich).
Hinweis: Sprechen Sie uns an, wenn Sie vorhandene Messsysteme mit M3 ausrüsten wollen.

Mögliche Anwendungen

  • Feinmechanik

Produktvorführung

Erst testen dann kaufen!

Erfahren Sie mehr >>

Downloads

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter +49 (0)8141 401670

Copyright © 2015 Vision Engineering Ltd | Sitemap | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Impressum Website feedback

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu machen.
Erfahren Sie, was Cookies sind und wie diese zu verwalten sind unter AboutCookies.org